Orli Znojmo Orli Znojmo
tur.
Přípravné zápasy - Dienstag 13. 8. 2019 - Tipsport arena, Pardubice
Admiral Vladivostok
4:1
3:1, 0:0, 1:0
ORLI ZNOJMO
7'
11'
18'
54'
20'

Adler hielten mit dem KHL Teilnehmer nicht mit. Wladivostok erhielt nur ein Tor

Znaimer Hockeyspieler treten das Zbynek Kusy Memorial mit der Niederlage 1:4 ein. Das einzige Tor der Südmährer erzielte Radim Matus.

Znaim kam nach Pardubice ohne Hauptcoach Miroslav Frycer, Torwart Teemu Lassila, Verteidiger Kevin Tansey und Stürmer Petr Beranek, die im Rahmen des EBEL Medialtages in Salzburg waren und die Mannschaft am Abend anschließen.

Die ersten Minuten des Spieles gelangen den Znaimern nicht. Dominik Groh kassierte in ersten zehn Minuten zweimal ein. Zuerst wurde er vo Martin Bakos durchgeschossen. Nach kurzer Zeit war erfolgreich auch Kirill Voronin. Das war aber noch nicht alles. Während des Überzahlspieles setzte sich Alexandr Ugolnikov durch und der Teilnehmer der russischen KHL führte in achtzehnter Minute 3:0. Am Ende des ersten Drittels zeigten schöne Angriffsaktion Ondrej Miklis und Radim Matus und der zweitgenannte verminderte den Torunterschied.

Am Anfang des zweiten Drittels nutzten die Znaimer das Überzahlspiel nicht aus. Wladivostok bildete sich dann zwei gefährliche Aktionen, die von Groh liquidiert wurden. In große Chance kam auch Gago.

Im dritten Teil gab es schon nicht so viele Torchancen. Keine Mannschaft nutzte das Überzahlspiel aus. In vierundfünfzigster Minute besiegelte den Sieg von Wladivostok Markus Ljungh und die russische Mannschaft schrieb sich die ersten Punkte in die Tabelle zu.

Die Südmährer konnten einen Bonuspunkt in Shootout gewinnen. Das einzige Tor zielte aber der Russe Oleg Lonakov ein.


Author: NK

Spieler


Keine Statistiken verfügbar

Torhüter


Keine Statistiken verfügbar