Erste

Der finnische Patrik Parkkonen mit Übersee-Erfahrungen kommt nach Znojmo

Der finnische Patrik Parkkonen mit Übersee-Erfahrungen kommt nach Znojmo
12.05.2018 | LuA, foto: Fredrik Karlsson

Der neue Spieler für den Znaimer Kader wird der fünfundzwanzigjährige finnische Back Patrik Parkkonen, der das letzte Mal in Sweden spielte. Die Erfahrungen hat dieser Spieler vom Übersee und vom Junioren Repräsentationsteam auch.

Parkkonen wurde in Porvoo nicht weit von Helsinki geboren. In der finnischen Hauptstadt startete er seine Eishockeykarriere und mit sechzehn wurde er der Kapitän der Junioren Repräsentationsteam. Im Jahre 2010 zielte er nach Kanada, wo er in der Junioren Western Hockey League im Team Medicine Hat Tigers spielte.

Danach ging er nach Finnland, wo er im Jahrgang 2012/2013 zum ersten Mal den Senioren Wettbewerb probierte. In der höchsten finnischen Liga spielte er in Ässät Pori, damit er im gleichen Jahr der Meister von Finnland wurde. Parkkonen blieb in Pori auch weiter und half dabei in der niedrigeren Liga dem TUTO Hockey, das in Turk seinen Sitz hatte.

Im Jahre 2015 wollte er das Angebot von Lausitzer Füchse von der zweithöchsten deutschen Liga probieren. Um ein Jahr später sammelte er fünfzig kanadische Punkte von zweiundfünfzig Begegnungen und wurde der beste Back des Wettbewerbs. Die Saison 2017/2018 verbrachte er in Sweden, wo er in Teams Karlskoga und Oskarshamn spielte.

Jetzt kommt dieser Spieler nach Südmähren. "Patrik ist ein technisch sehr guter offensiver Spieler und läuft sehr gut Schlittschuh. Wir rechnen für die Überzahlspiele speziell mit ihm," kommentiert Rostislav Docekal die Ankunft vom finnischen Verteidiger.

Parkkonen stellt den vierten ausländischen Spieler im Znaimer Kader. Es handelt sich keinesfalls um den letzten Spieler. Das Management des Klubes verhandelt die Ankunft von anderen ausländischen Verstärkungen noch.

» Statistik von Patrik Parkkonen in Elite Prospects

 

Letzte Artikel

20.01.2019: HCI-ZNO 3:6: Dank Hattrick von Luciani nehmen die Adler drei Punkte aus Innsbruck
19.01.2019: DEC-ZNO: 4:3: Znaim führte zweimal im Dornbirn. Über Sieger entschied letztes Drittel
18.01.2019: Adler fahren in die Alpen. Am Wochenende werden sie gegen die Tabellegegnern kämpfen
13.01.2019: ZNO - HCB 2:3: Znaim verlor zweitorigen Vorsprung und liegt Bozen unter
12.01.2019: Die Adler in roten Dressen versuchen heim den Fluch gegen Bozen zu brechen