Erste

Amerikanischer Scharfschütze C. J. Stretch verstärkt die Znaimer Adler in 2018/20019

Amerikanischer Scharfschütze C. J. Stretch verstärkt die Znaimer Adler in 2018/20019
24.04.2018 | LK

Die Znaimer Eishockeyspieler geben eine große Verstärkung ihrer Mannschaft bekannt. Für die nächste Saison fügt C.J. Stretch zu den Adlern. Der 28-jährige Angreifer punktete in den vorigen Saisons in jedem Spiel in Deutschland beim Frankfurt.

Der amerikanische Angreifer stammt aus Irvine, Kalifornien nicht weit von der Grenze mit Mexiko. Dieses Gebiet gehört nicht zu den traditionellen Eishockey-Regions. Trotzdem spielte er seit 16 Jahre für Kamloops Blazers in der WHL. Später wirkte er Übersee beim Oklahoma und Bridgeport in der ECHL und AHL.

Im Sommer 2015 entschied er sich nach Europa zu ziehen und unterzeichnete seinen Vertrag in Rosenheim in der zweiten deutschen Liga DEL2. Die Saison 2015/2016 wurde ausgezeichnet für ihn, als er in 50 Begegnungen 62 Punkte sammelte. Nach dieser Saison wechselte er nach Frankfurt zum DEL2 und siegte den Meistertittel.

"C.J. beweist schon seit langem, dass er auf dem hohen Niveau spielt. Drei Jahre nacheinander wurde er zum besten DEL2-Spieler. Es freuet uns wirklich sehr, dass er unsere Mannschaft verstärken kann," so Sportmanager der Adler Rostislav Docekal. "Stretch, der zu dem ausgezeichneten Angreifer ist, wird die erste Line-up führen," bestätigt Docekal noch.


Letzte Artikel

16.08.2018: ZNO-KVA 3:2: Adler besiegen das Vorbereitungsmatch mit Extraliga Neulingen
15.08.2018: Die Adler werden mit dem Extraligateam aus Karlovy Vary spielen
14.08.2018: HC KOMETA BRNO - ZNO 3:1 Adler halten mit dem tschechischen Meister den Schritt
13.08.2018: Die Vorbereitungsbegegnungen sind da. Znojmo spielt gegen Kometa
01.08.2018: Die Reparaturen komplizieren sich. Es geht um die Sicherheit, sagt Bürgermeister Grois
 
Seiten auf Deutsch
Seiten auf Tschechisch
Kurze Anzeigen
Achte Saison für EBEL
In die Erste Bank Eishockey Liga 2018/2019 meldeten sich alle zwölf Teams. Adler können sich auf den achten Jahrgang in der internationalen EBEL freuen.
17.01.2018
Facebook