Orli Znojmo Orli Znojmo

Wir bringen es in diesem Jahr weit, glaubt Petr Beranek

Wir bringen es in diesem Jahr weit, glaubt Petr Beranek

Er kehrt sich nach Znojmo nach mehr als fünf Jahren zurück. Zuletzt spielte er im Dress der Adler in der Saison 2013/2014. Wie freut sich der sechsundzwanzigjährige Stürmer auf den Moment, wenn er sich wieder den Adlerdress anziehen wird und was erwartet er von der Saison?

Wie denken Sie an Ihr letztes Engagement im Südmähren zurück?
An Znojmo denke ich immer nur im Guten zurück. Wenn ich da zum letzten Mal gespielt habe, war da eine tolle Mannschaft. Es hat mir viel in meinen ersten Hockeyschritten geholfen.

Einige Hockeyspieler in der Mannschaft haben Sie also schon früher kennengelernt. Ist das ein großer Vorteil?
Sicher. Es freut mich, dass ich die Jungen schon kenne. Es gibt da auch noch manche, mit den ich in einer Linie gespielt habe. Ich freue mich also schon darauf, wenn wir wieder zusammen spielen werden.

Glauben Sie, dass sich die EBEL von Ihrem letzten Engagement geändert hat?
Ich weiß nicht. Meiner Meinung nach wird die Spielgeschwindigkeit immer gleich. Vielleicht könnten da bessere Hockeyspieler spielen.

Mit Znojmo haben Sie schon die Vorbereitungsphase im letzten Jahr absolviert. Damals gelang es Ihnen aber nicht, sich in die Aufstellung durchzukämpfen...
Im vorigen Jahr habe ich eine schnelle Entscheidung gemacht und wusste überhaupt nicht, was sich passieren wird. Ich wollte in Znojmo mein Glück überprüfen, leider war ich nicht erfolgreich. Doch bedauere ich nichts. Die Saison verbrachte ich in der Slowakei. Ich glaube, dass ich da gut gespielt habe und auch deswegen habe ich jetzt neue Chance von Znojmo bekommen. Das freut mich, weil ich mich immer gewünscht habe, sich nach Znojmo zurückzukehren.

Wie bewerten Sie die erste Phase der Vorbereitung, die schon vorbei ist?
Es freut mich, dass ich die Vorbereitung mit der Mannschaft absolvieren kann. Die trockene Vorbereitung war wirklich hochwertig. Der Konditionscoach hat auf alles aufgepasst. Ich glaube, dass wir wirklich sehr gut vorbereitet sind.

Bald findet sich schon das erste Vorbereitungsspiel statt...
Persönlich kümmere ich mich um die Vorbereitungsspiele nicht viel. Ich möchte mich vor allem auf die Ligaspiele vorbereiten, weil die für mich Priorität sind.

Wie bewerten Sie den Aufbau der Mannschaft in diesem Jahr?
Die Atmosphäre in der Kabine ist toll. Wir sind eine gute Bande. Ich freue mich schon auf die Saison und glaube, dass wir es in diesem Jahr weit bringen.