Orli Znojmo Orli Znojmo

Kommen die Adler nach dem Match gegen Innsbruck in TOP 5?

Kommen die Adler nach dem Match gegen Innsbruck in TOP 5?

Nur vierundzwanzig Stunden liegt zwischen dem Znaimer Sieg in Dornbirn und dem Spiel gegen Innsbruck, das am Montag um 19:15 beginnt. Wenn die Adler den aktuell vorletzten Mannschaft der EBEL besiegen, verschieben sie sich mindestens bis Dienstag auf die fünfte Stelle.

Fünf Siege in der Reihe. Solche Bilanz haben die Adler zum ersten Mal in dieser Saison. Zuletzt feierten die Adler noch am Sonntag. Sie treten das Spiel toll an und nach drei Minuten kamen in die Führung 2:0 und bis zum Drittelende erhöhten sie noch den Score. Im zweiten Teil zeigte sich der Gastgeber in besserer Licht, als er sich sich den Druck bildete und den Skore verkleinerte. Im letzten Teil bestätigte aber Petr Beranek Znaimer Sieg mit dem Goal ins leere Tor und näherte Adler zu der fünften Stelle.

Innsbruck liegt mit seinen einundzwanzig Punkten auf der zehnten Stelle. Er punktete zum letzten Mal am siebzehnten November nach dem Sieg gegen KAC 3:2. Seitdem verlor er aber schon fünf andere Spiele und kassierte dreiundzwanzig Tore ein. In letzter Runde bezwang ihn Wien 1:3, alle Goals von Wien wurden in diesem Spiel bis der einundzwanzigsten Minute erzielt.

Die Adler spielten in dieser Saison gegen die Haie schon zweimal. Nach dem Sieg auf dem österreichischen Eis 3:2 feierten sie auch am Ende des Oktobers in Znaim 9:3, zu diesem Sieg half mit dem Hat-Trick und insgesamt vier Punkten auch Michal Gago. Dieser Stürmer tritt aber dieses Mal das Spiel nicht an, weil er wegen der Verletzung bis zum Kalenderjahr nicht spielen kann.

„Es wird nicht einfach, weil es in der Liga keine einfachen Gegner gibt. Leicht war es auch in Dornbirn nicht. Gegen Innsbruck wird es sehr ähnlich.“

Rob Flick (Stürmer, Orli Znojmo)

Schiedsrichter

Hauptschiedsrichter:Berneker, Smetana
Linienrichter:Sparer, Tschrepitsch

Die Aufstellungen von letzten Begegnungen

ORLI ZNOJMO:Lassila – Tansey, Sedlak, Sova, Miklis, Boruta, Stehlik, Jonas – Luciani, Flick, Svoboda – Beranek, Bartos, Mrazek – Bowles, McRae, Novak – Oscadal, Cesik, Berisha.
HC TWK Innsbruck::Darling – Guimond, Lattner, Cuma, Boivin, Nußbaumer, Vallant – Bär, Ludin, Paulweber – Broda, Herbert, Sedivy – Wachter, Zajc, Kromp – Kuprian.