Orli Znojmo Orli Znojmo

Im letzten Spiel der Gruppenphase empfangen die Adler heim Salzburg

Im letzten Spiel der Gruppenphase empfangen die Adler heim Salzburg

Für die Adler ist die Saison noch nicht zu Ende. Sie brauchen die Punkte für die Pick-Round erzielen. Kommen Sie in die Nevoga Arena die Adler unterstützen. Die Begegnung beginnt am Freitag um 19:15 Uhr.

Salzburg gehört zu den Liga-Favoriten und steigt überzeugend in die Playoffs. Trotzdem kämpfen sie für die Bonuspunkte, um sich am besten in der Tabelle zu platzieren. Im letzten Spiel besiegte Salzburg die Kroaten aus Zagreb hoch mit 13 erzielten Tore.

Die Red Bulls verstärkten ihre Defensive während der letzten Woche, als sie Will O´Neil engagierten. Der Verteidiger ist 30 Jahre alt und hat den Einzelstart in der NHL, anders spielte er über 400 Begegnungen in der AHL. Er kehrte nach Europa zum ersten Mal in seiner Eishockey-Karriere.

Die Adler brauchen immer Punkte, um bessere Position in der Tabelle zu erzielen. Sie verlieren nur zwei Punkte auf Innsbruck, der auf dem neunten Platz liegt. Leider haben die Adler kein Glück im Spiel. Zum letzten Mal siegten sie am 20. Januar. Seit dieser Zeit verloren sie zwei Begegnungen. In Klagenfurt verloren sie hoch mit fünf einkassierten Tore.

Bilanz der bisherigen Meistermatche aus der Sicht Adler

Spiele zusammen W L VW VL G:GA
45 19 20 2 4 143:149

Vergleich der Gegner

Orli Znojmo EC Red Bull Salzburg
Position in der Tabelle 4. 10.
Punkte 58 76
Aktuelle Form Klagenfurt – Znojmo 5:0
Znojmo – Graz 1:4
Innsbruck – Znojmo 3:6
Salzburg – Zagreb 13:0
Salzburg – Villach 4:3 n. V.
Salzburg – Klagenfurt 1:0
Produktivste Spieler Marek Kalus, 51 Punkte (26 + 25) John Hughes, 53 Punkte (15 + 38)
Produktivste Verteidiger Jan Lattner, 30 Punkte (6 + 24) Dominique Heinrich, 36 Punkte (14 + 22)
Tormänner Teemu Lassila (89,30 %) Lukas Herzog (90,00 %)

Referees

Head-Referees:Patrick Fichtner, Miroslav Stolc
Linesman:#51 Marton Nemeth, #55 Daniel Soos

Line-ups

Halasz – Parkkonen, Sedlak, Vainonen, Tejnor, Lattner, Stehlik, Kruckovyc – Luciani, Stretch, McPherson – Kalus, Matus, Hlava – Nemec, Bartos, Mrazek – Spacek, Bulin, Novak – Oscadal.
Herzog – Heinrich, Pallestrang, Raymond, Stajnoch, Regner, Jakubitzka, Hochkofler, Winkler – Herburger, Duncan, Hughes – Raffl, Rauchenwald, Huber – Gazley, VadeVelde, Harris – Baltram, Schiechl, Cijan.