Orli Znojmo Orli Znojmo

Die Play-offs ist da! Die Adler fliegen nach Wien

Die Play-offs ist da! Die Adler fliegen nach Wien

Die erste Begegnung der Play-offs fängt in Wien für die Adler an. Ganz genau wie in der Saison 2012/13. Damals verloren die Adler gegen Wien 4:1 ins Viertelfinale. Das Spiel beginnt am Mittwoch um 19:15 Uhr.

Nach der Gruppenphase lag Wien auf dem zweiten Platz in der Tabelle mit der gleichen Punktzahl wie Graz. In der Pick-Round zögerten die Vienna Capitals nicht und platzierten sich auf der ersten Tabellenstelle. Für die Play-offs wählten sie sich Znojmo. Znojmo besass den zweiten Rang nach der Zwischenrunde.

Wien hat jetzt die größte Form. Sie siegten elf Duelle in Folge. Znojmo verlor beide zwei letzten Begegnungen. Andreas Nödl (Kapitän der Österreicher) warnt sein Team vor allem vor der Znaimer Offensive. Die Vienna Capitals müssen vorsichtig verteidigen und unnötige Strafen vermeiden.

„ Wir müssen als Team spielen und das Powerplay verbessern. Das ist der Schlüssel zum Play-off-Erfolg.“

Miroslav Fryčer (Headcoach, Orli Znojmo)

TATSACHEN

  • Wien sowie Znojmo sind beide offensiv starke Mannschaften. Die Österreicher sind bisher die produktivste Mannschaft mit erzielten 209 Tore. Die Tschechen erzielten 201 Tore und besessen den 4. Tabellenrang in der Produktivität.
  • Auch die ersten acht Stellen der produktivsten Spieler besassen die Spieler aus Wien und Znojmo.
  • Nicolas Hlava wurde zum produktivsten Spieler der Zwischenrunde. Er erzielte 15 Punkte (6+9) in acht Begegnungen. Als zweite besass sich Riley Holzapfel mit 14 Punkte (5+9).
  • Die Adler siegten drei von den letzten fünf Duelle in Wien.

REFEREES

Head-Referees:#3 Ladislav Smetana, #40 Christoph Sternat
Linesman:#91 Atila Nagy, #55 Daniel Soos

LINE-UPS

spusu Vienna Capitals:Starkbaum - Wall, Clark, Fischer, Dorion, Peter, Lakos, Birnbaum - DeSousa, Vause, Romig - Nödl, Nissner, Schneider - Bauer, Wukovits, Tessier - Schlögl, Kittinger.
ORLI ZNOJMO:Lassila – Vainonen, Tejnor, Sedlák, Kruckovyč, Lattner, Stehlík – McPherson, Stretch, Hlava – Němec, Matuš, Mrázek – Oščádal, Novák, Špaček.