Orli Znojmo Orli Znojmo

Adler schließen den Grunddurchgang im Zagreb ab

Adler schließen den Grunddurchgang im Zagreb ab

Die Znaimer stellen sich zum letzten Mal im Grunddurchgang vor. Vor dem Fortgang ins Play-off wartet auf die Adler noch einen starken Kampf, der Sieg in Zagreb konnte aber für die Mannnschaft die wichtigen Punkte bringen. Das Spiel startet am Sonntag um 17:30.

Zagreb steht auf dem Tabelleboden. Er verlor schon fünfundzwanzig Spiele in der Reihe. Zum letzten Mal gewann er am 20. November. Die Aufstellung des Teams bilden nur die Heimspiele, im Tor steht der zwanzigjährige Vito Nikolic. Noch nur um ein Jahr älter Nik Simsic (2 + 4) ist momentan der produktivste Spieler der Mannschaft.

Für das Team unter Danijel Kolomb wird das eigentlich das letzte Spiel der Saison. Der Klub wird wegen der Finanzprobleme an die Platzierungsrunde nicht teilnehmen.

Die Znaimer siegten am Freitag zu Hause, womit sie die sechs Spielen lange Unterlagenreihe unterbrochen. Der Heimgewinn gegen Salzburg ist eine tolle Brücke vor dem wichtigsten Saisonteil. „Es ist wahr, dass die Leistung unserer Mannschaft sich viel änderte. Ich hoffe aber, dass unser Spiel jetzt schon nur besser wird,“ sagte Miroslav Frycer.

Znaimer wollten gegen Zagreb vor allem die wichtigen Bonuspunkte für das nächste Ligateil gewinnen. Momentan schrieben sich die Adler zwei Punkte, es konnte aber auch anders sein. Wir müssen uns erinnern, dass der Siebte nach dem Grunddurchgang in die Platzierungsrunde sechs Punkte, der Achte vier Punkte, der Neunte zwei und der Zehnte nur einen Punkt nimmt. Die anderen Plätze bekommen keine Punkte.

Bilanz der bisherigen Meistermatche aus der Sicht Adler

Spiele zusammen W L VW VL G:GA
19 3 12 1 3 54:74

Vergleich der Gegner

Orli Znojmo KHL Medvescak Zagreb
Position in der Tabelle 9. 12.
Punkte 59 21
Aktuelle Form Znojmo – Salzburg 5:2
Klagenfurt - Znojmo 5:0
Znojmo – Graz 1:4
Linz – Zagreb 9:2
Salzburg – Zagreb 13:0
Zagreb - Innsbruck 3:5
Produktivste Spieler Marek Kalus, 51 Punkte (26 + 25) Nik Simsic, 6 Punkte (2 + 4)
Produktivste Verteidiger Jan Lattner, 30 Punkte (6 + 24) Mitja Robar, 5 Punkte (0 + 5)
Tormänner Teemu Lassila (89,6 %) Vito Nikolic (86,9 %)

Referees

Head-Referees:#44 Vladimir Babic, #33 Gergely Kincses
Linesman:Ivan Nedeljkovic, Gregor Rezek

Line-ups

Lassila – Vainonen, Tejnor, Sedlak, Lattner, Parkkonen, Stehlik, Kruckovyc – Mrazek, Stretch, Kalus – Luciani, Matus, McPherson – Nemec, Bartos, Hlava – Bulin, Spacek, Novak – Oscadal.
Nikolic – Jacmenjak, Robar, Cepon, Senzel, Sertic, Vedlin – Jarcov L., Simsic, Jankovic – Jarcov F., Brencun, Mikulic – Curcic, Paulovic, Burazin – Belina, Rakar.