Erste

Jeder Gegner muss eine Angst herzukommen haben, sagt Jiri Beroun

Jeder Gegner muss eine Angst herzukommen haben, sagt  Jiri Beroun
5.9.2017 | LuA

Die Sommervorbereitung ist vorbei Adler schrieben sich vier Siege und vier Verluste zu. Was sagt Jiri Beroun dazu? Wie freut er sich auf die neue Saison? Lesen Sie das Gespräch.

Die Vorbereitungsspiele sind vorbei. Wie war das letzte davon?
Die Begegnung starteten wir gut. Danach dachten wir viel nach und es gelung uns nicht so gut zu spielen. Es wichtig, dass wir die Begegnung gewannen. Ich nehme es wie die positive Erfahrung für uns.

Wie sehen Sie Budapest als den Gegner?
Niemand von uns wusste, wie Budapest spielt. Sie spielten mit so einem Styl,dass sie alle Schüsse zum Tor brachten. Wir spielten viel zu. Wir sollten mehr von der Blauen schiessen. Wir sollten einfacher spielen. Budapest spielte fast mit dem selben Styl, das in der EBEL gespielt ist.

Die Vorbereitung endete. Wie bewerten Sie sie?
Wir spielten mit guten Teams und ich denke, wir spielten gute Begegnungen ab. Wir sind gut vorbereitet und am Freitag geht es los.

Sahen Sie die Unterschiede in der Leistung der Gegner? Extraliga, Erste Liga ...
Ja, einige Begegnungen waren andere für uns. Die Begegnung mit Slavie war ziemlich schnell. Erste Liga ist nicht bewertet, man spielt da aber auch immer besser. Die Teams der ersten Liga besiegen die Teams der Extraliga.

Welche Begegnung war die beste für euch?
Die beste Begegnung ist die Begegnung, wo wir das Score umwenden. dá asi ten, který otočíte. Wir verloren zwar, es handelte sich um die erste Begegnung aber und wir schafften sehr gut zu spielen. Von jeder Begegnung müssen wir etwas neuen lernen und damit zur nächsten Begegnung gehen.

Ausser Budapest spieltet ihr mit den tschechischen Gegnern. Wird es jetzt nicht schwer sein mit einem anderen Styl zu spielen?
Ew war bis jetzt immer so. Ich denke, wir sind gut vorbereitet.

Gleich am Anfang spielt ihr mit Linz und Salzburg...
Es wird sich um schnelles Eishockey handeln. In unserem Team spielen junge Burschen. Sie werden schnell Schlitttschuh laufen. ¨Die Gehner sollten eine Angst herzukommen haben.

Was für eine Atmosphäre gibt es in der Kabine vor dem Start der Liga?
In Znojmo erlebte ich noch nie, dass die Burschen kein gutes Team bilden. Der Coach hilft uns auch viel. Wir brauchen ain gutes Teams auch auf dem Eis zu bilden. Wir müssen einen guten Kader ausbilden, der die Begegnungen gewinnt.

Steigen Sie in die Saison als Kapitän wieder?
Na sicher. Bis jetzt besprachen wir das aber.


Letzte Artikel

18.9.2017: Family Weekend mit den Eintrittskarten GRATIS
17.9.2017: AVS - ZNO 1:2: Zwei Tore sind genügend. Adler bezwingen Fehérvár
16.9.2017: Die Adler werden mit den neuen Teufeln aus Fehérvár kämpfen
15.9.2017: KAC - ZNO 3:1: Znojmo erlitt erste Niederlage dieser Saison
15.9.2017: Erstes Spiel auf dem Eis des Gegners! Adler stellen sich in Klagenfurt vor