Erste

Der neue Angriffsspieler aus Mlada Boleslav heisst Petr Mrazek

Der neue Angriffsspieler aus Mlada Boleslav heisst Petr Mrazek
1.9.2017 | LuA

Das Management der Adler entschied wegen vielen verletzten Spielern über eine neue Verstärkung sehr schnell. Nach Südmähren kommt Petr Mrazek, der schon in der Begegnung gegen Budapest erschien.

Der dreiunddreissigjährige Mrazek kommt aus Brünn und im Dress von Kometa stieg er zu den 131 Extraliga Begegnungen ein. Die letzte Saison verbrachte er in Extraliga Trebic, wo er sich von 34 Begegnungen 29 kanadische Punkte zuschrieb und gehörte zu den grossen Unterst¨tzungen des Teams. Nach Znojmo kommt er wie Angriffsspieler, der alle Posten spielen kann und hilft mit der Offensive der Adler.

"Unser Interesse für Peter dauerte lange schon. Nach der Verletzung von Adam Raska mussten wir reagieren und wir sind froh, dass wir uns mit dem Spieler vereinbarten. Wir denken, EBEL passt Peter gut," sagte Rostislav Docekal zum neuen Spieler des Kaders.

Mrazek kam schon am Donnerstag nach Znojmo. Nach allen Formalitäten stieg er zur Begegnung gegen Budapest schon ein.


Letzte Artikel

25.2.2018: G99 - ZNO: 4:3 n.V.: Adler fahren mit einem Punkt nach Hause zurück
24.2.2018: Die Adler fahren nach Graz die Playoffs-Chance zu erleben
23.2.2018: ZNO - AVS 1:2: Znojmo verliert mit Fehérvár ganz eng
22.2.2018: Znaimer Eishockeyspieler spielen mit Féhérvár auf dem heimischen Eis
21.2.2018: AVS - ZNO 2:3 n.P.: Adler besiegen Fehérvár. Drei Punkte fehlen zu den Playoffs
 
Seiten auf Deutsch
Seiten auf Tschechisch
Kurze Anzeigen
Achte Saison für EBEL
In die Erste Bank Eishockey Liga 2018/2019 meldeten sich alle zwölf Teams. Adler können sich auf den achten Jahrgang in der internationalen EBEL freuen.
17.1.2018
Facebook