Erste

Peter Pucher wird in Znojmo nicht mehr spielen

Peter Pucher wird in Znojmo nicht mehr spielen
12.3.2017 | KuP

Nach vierzehn Saisonen im Adlerdress verlässt Peter Pucher den Klub. Der 42-jährige Stürmer kam nach Südmähren zum ersten Mal im Jahre 1999, er spielte in Znojmo acht Extraligasaisonen und sechs in der EBEL.

„Nach dem Saisonende sagten wir zu Peter, dass wir mit seinen Spieldiensten im kommenden Jahr nicht mehr rechnen, weil wir den Kader verjüngen wollen. Wir hatten für ihn ein anderes Angebot. Er könnte für den Klub in der Sportabteilung arbeiten,“ sagte der Sportmanager des HC Orli Znojmo Rostislav Docekal.

„Peter lehnte das Angebot ab, er möchte nämlich noch weiter aktiv spielen. Wir respektieren natürlich seine Entscheidung und stehen ihm zur Verfügung, falls er mit Suchen seines neues Engagement eine Hilfe brauchen wird,“ sagt der Vereinspräsident Pavel Ohera weiter. Man handelt noch weiter über die nächsten Maßnahmen, einschließlich einer Verabschiedung mit dem Stürmer.

Peter Pucher in Znojmo

  • 14 Saisonen (8 in ELH, 6 in EBEL)
  • 753 Matche
  • 200 Tore
  • 416 Assists
  • 616 Punkte

Pucher ist eine der größten Legenden des Hockeys in Znojmo. In zwei höchsten Wettbewerben spielte er 753 Matche, beim Team verbrachte er 14 Jahre. Erstmals war er in Znojmo zwischen den Jahren 1999 und 2006. Seit dem Herbst 2011 spielte er in Znojmo wieder, als die Adler die internationale EBEL beitraten.

Der slowakische Mittelstürmer war regelmäßig auf der Klubspitze der Punktesammlung. Er war auch bei den beiden größten Erfolgen des Klubs – bei dem dritten Platz in der Extraliga und bei der zweiten Position in der EBEL.

„Wir wollen uns natürlich bei Peter für alles bedanken, er tat viel für das Klub und auch für Znojmo in den abgelaufenen Jahren. Er gehört mit Recht zu den Klublegenden und wir wünschen ihm alles Gute für sein nächstes Sport- und Personalleben,“ sagt Ohera.


Letzte Artikel

10.12.2017: VSV-ZNO 2:3: Die Adler nehmen drei Punkte aus Villach
9.12.2017: Adler aus Znojmo fliegen zum Duell nach Villach
8.12.2017: ZNO-RBS 3:4 n. V.: Die Adler dreimal in Führung, trotzdem nehmen sie nur einen Punkt
7.12.2017: Die Adler fordern die Bullen auf die Rache
3.12.2017: DEC - ZNO 4:2: Am Ende der Begegnung in Dornbirn kommen Adler um die Punkte
 
Seiten auf Deutsch
Seiten auf Tschechisch
Kurze Anzeigen
Pohl verlässt Znojmo
Die Klubleitung vereinbarte sich mit Janem Pohl, dass sie zusammen nichtmehr mitarbeiten werden. Der 26-jährige Verteidiger spielte in Znojmo achtzehn Matche, scorte ein Tor und bei neun Treffern assistierte er.
28.11.2017
Facebook