Erste

Zum Eishockey mit der ganzen Familie! Dornbirner Bulldogs kommen nach Znojmo

Zum Eishockey mit der ganzen Familie! Dornbirner Bulldogs kommen nach Znojmo
7.1.2017 | LuA

Znaimer Eishockeyspieler erwarten weiteres anstrengendes Programm der EBEL. Nach zweiundzwanzig Stunden seit der letzten Begegnung heissen Znaimer Adler das vorletzte Dornbirn willkommen. Kommen Sie den Samstagsabend beim Eishockey zu geniessen. Nutzen Sie Family Game aus. Beim Einkauf von zwei Eintrittskarten erhalten Sie die Eintrittskarte fürs Kind gratis! Das Duell startet ab 17:30.

» Star der Gegner
Chris D´Alvise unterstütz sein Team viel. Momentan gehört er zu den produktivsten Spielern der Mannschaft

Dornbirn geht es in diesem Jahrgang nicht so gut. Es befindet sich auf dem elften Platz der Tabelle und es fehlen ihm neun Punkte zum zehnten Graz. Der Manager der Mannschaft reagierte auf die schlechten Ergebnisse mit Weggehen von Matt Siddall. Dies half zu der besseren Leistung auch nicht.

Trotzdem handelt es sich um den Gegner, mit dem es gar nicht leicht sein wird. Von acht letzten Duellen verloren Bulldogs sechs davon. Bozen und Ljubljana wurden aber von Dorbnirn besiegt. Jetzt haben die Dornbirner Eishockeyspieler eine anstrengende Reise nach Tschechien vor sich.

Adler spielen auf der heimischen Eisfläche wieder. Die Begegnung gegen Villach gelung es den Adlern sehr gut. Gegen Innsbruck waren Adler schwächer. Damit ist TOP 6 wieder entfernt.

Coach Roman Simicek sagte, dass am Samstag die Änderungen in der Aufstellung sicher kommen: „Ich denke, die Änderungen kommen, ich muss die Begegnung gegen Innsbruck nochmals anschauen und dann kann ich die Situation neu bewerten. “ Laut dem Trainer wartet eine ganz andere Begegnung auf die Adler. „Dornbirn kenne ich nur von den Videoaufnahmen. Es wird sich um ganz anderes Styl vom Eishockey als mit Innsbruck handeln. Es ist sehr wichtig, wie wir spielen werden. Hauptsächlich müssen wir ein gutes Spiel vorführen,“ denkt er.

Family Game

Das Management des Klubes bereitete für die Samstagsbegegnung gegen Dornbirn eine spezielle Aktion vor. Nutzen Sie Family Game aus und nehmen Sie die ganze Familie mit! Beim Einkauf von zwei Eintrittskarten gewinnen Sie die Eintrittskarte fürs Kind gratis! Mehrere Informationen finden Sie hier.

Bilanz der bisherigen Meistermatche aus der Sicht Adler

Spiele zusammen W L VW VL G:GA
29 19 7 2 1 113:73

Vergleich der Gegner

Orli Znojmo Dornbirner EC
Position in der Tabelle 8. 11.
Punkte 56 43
Aktuelle Form Znojmo - Innsbruck 2:3
Znojmo - Villach 3:1
Linz - Znojmo 7:2
Ljubljana - Dornbirn 2:4
Dornbirn – Bolzano 3:1
Dornbirn - Villach 2:3n.V.
Produktivste Spieler David Bartos, 30 Punkte (12 + 18) Chris D´Alvise, 34 Punkte (18 + 16)
Produktivste Verteidiger Libor Sulak, 22 Punkte (6 + 16) Kevin Schmidt, 31 Punkte (5 + 26)
Tormänner Patrik Nechvatal (92,0 %) Florian Hardy (90,5%)

Referees

Head-Referees:#17 Thomas Berneker, #21 Miroslav Stolc
Linesmen:#51 Marton Nemeth, #55 Daniel Soos

Line-ups

Nechvatal – Sulak, Stehlik, Lakos, McMonagle, Biro, Boruta, Kaderavek – Hughesman, Bartoš, Yellow Horn – Podesva, Pucher, Lattner – Vodny, Da Costa, Györi – Beroun, Seda, Csamangó – Spacek.
Hardy (Stroj) - Magnan, Schmidt, Caruso, Connelly, Siutz, Crawford, Konradsheim - D´Alvise, Arniel, Grabher Meier - Sylvester D., McBride, Sylvester C. - Petrik, Häussle, Livingston - Haberl, Ban, Macierzynski.

Letzte Artikel

15.10.2017: EHL - ZNO 8:3: Die Linzer besiegen die Znaimer
12.10.2017: VSV - ZNO 0:2: Fehlerloser Schwarz hilft beim Sieg in Villach!
12.10.2017: Nach dem Spiel im Villach beendet Znojmo das erste Viertel der Gruppenhase
8.10.2017: ZNO-GRA 3:0: Zwei Treffer von Bartos und Schwarz´s Shutout bringen den Adlern den zweiten Tabellenplatz
7.10.2017: Graz kommt! Nevoga Arena heisst den halbmillionsten Besucher willkommenl